Beförderungsbedingungen

  1. Der Beförderer verpflichtet sich um die zeitgemäße Beförderung des Gepäcks und der Kunden
  2. Die Reisenden sollten 30 Minuten vor der Abfahrt da sein um die Kontrolle der öffentlichen Dokumente zu erledigen und das Gepäck zu übergeben. 
  3. Jede Absage oder Reiseabschiebung muss 24 Stunden vor der Reise bekannt gemacht werden. In dieser Situation wird man 20% vom bezahlten Fahrtkartenpreis behalten. In Falle eines Verzichtes auf die Fahrkarte am Abfahrttag oder in den folgenden Tagen, wird 50% des der bezahlten Fahrkartenpreises erstattet. 
  4. Keine Abfahrt wird abgeschoben oder für später verlegt aus Verspätungsgründen der Fahrgäste. Falls der Fahrgast nicht erscheint, wird der Beförderer über diesen Platz im eigenen Interesse verfügen. 
  5. Der Beförderer übernimmt keine Verantwortung für Pässe, die nicht vollständig sind oder die nicht entsprechen. 
  6. Die Krankenversicherung ist nicht im Fahrtpreis eingeschlossen. 
  7. Der Beförderer übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Menge des Gepäcks, einschließlich für den Zoll. Der Fahrgast ist verpflichtet die gesetzliche Vorschriften einzuhalten. 
  8. Gestohlene oder verlorene Fahrkarten werden nicht ersetzt. 
  9. Keine Tierbeförderungen erlaubt.

Gepäck

  1. Es werden 50 kg Gepäck pro Fahrgast unentgeltlich zugelassen.
  2. Kinder zwischen 4 und 12 Jahren können 25 kg Gepäck unentgeltlich mitführen.
  3. Zusätzliches Gepäck, dass das unentgeltlich zugelassenen Gepäck überschreitet, kostet 1 €/kg.
  4. Pakete bis 10kg kosten 15 €. Pakete, deren Gewicht mehr als 10 kg beträgt, kosten 1,5€/kg.
  5. Pakete dürfen nicht mehr wie 20 kg wiegen. Sollte ein Paket schwerer wie 20 kg sein, sind die Kunden verpflichtet mehrere Pakete zusammen zu stellen, so dass ein einzelnes Paket 20kg nicht überschreitet.
  6. Aus Sicherheitsgründen ist es untersagt explosionsfähige Substanzen, Waffen, Feuerwerk, ätzende Substanzen, Hochdruckgase(Butan, Propan, Sauerstoff), leicht entzündbare Flüssigkeiten(Azethon, Benzin), sowie alle anderen gesetzlich von der Beförderung ausgenommenen Substanzen zu befördern.
  7. Im Falle von Gepäckbeschädigung während der Fahrt, wird jedwede Beschwerde direkt an den Vertreter des Unternehmens, zum Zeitpunkt der Abkunft gerichtet; alle nachträglichen Beschwerden werden nicht berücksichtigt.
  8. Das Gepäck wird nur dem Inhaber des Gepäckscheins auf Grund des Personalausweises und gegen Unterschrift ausgehändigt.
  9. Die Fahrgäste sind verpflichtet ihr Gepäck in den Haltestelen zu überwachen. Im Gegenfall übernimmt das Unternehmen keine Haftung.

Ermässigungen für Fahrgäste die mit der Firma Roaltassib Tours Reisen

  1. Kindern bis zu 4 Jahren wird eine Ermäßigung von 80% vom Fahrkartenpreis, mit eigenem Sitzplatz, gewährt.
  2. Kindern bis zu 12 Jahren wird eine Ermäßigung von 50% vom Fahrkartenpreis, mit eigenem Sitzplatz, gewährt.
  3. Auf der Relation Rumänien – Deutschland wird Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 26 Jahren und Rentnern eine Ermäßigung von 15% vom Fahrkartenpreis, mit eigenem Sitzplatz, gewährt.